Produkte von La Cultivada

La Cultivada

In Süden der Provinz Córdoba (deren Name sich etymologisch auf qorteba – Ölmühle – zurückführen lässt), in der sogenannten Campiña Sur Córdobesa, entstand 2007 „La Cultivada“. Ein Projekt „in Öl“, dass die Künstlerin und Kunstmanagerin Elena Vecino Hens auf der Finca „Molino de Santa Ana“ in wenige Jahren und auf einem enorm hohen qualitativen Niveau verwirklicht hat. Die Finca in Familienbesitz, die nach einer inmitten von 103 Hektar Olivenhainen gelegenen Ölmühle aus dem 19. Jahrhundert benannt wurde, liegt im magischen „Oliven-Dreieck“ Córdoba – Sevilla – Écija.

Elena arbeitet seit der Gründung konsequent biologisch, seit 2016 biodynamisch: Biodiversität, Nachhaltigkeit, die Wertschätzung der Natur als integrale Bestandteile eines (Agri-)Kulturprojekts, dass den Menschen im besten Sinne „kultiviert“ – der Mikrokosmos Olive.

Mit diesen Voraussetzungen produziert Elena Olivenöl nach allen Regeln der Kunst. Frühest-mögliche Ernte makelloser, also eigener Oliven, kürzestmögliche Zeit zwischen Lese und Mühle, Extraktion und Abfüllung bei weniger als 22 °C und unter Luftabschluss – reines Handwerk also. Eine frühe Ernte bedeutet einerseits geringe Erträge, andererseits hohe Polyphenolwerte im Olivenöl, dem fraglos wichtigsten messbaren Qualitäts-kriterium.eines Aceite.de Oliva Virgen Extra (AOVE).

 

Momentan produziert Elena drei Olivenöle, zwei davon sortenrein – La Cultivada Hojiblanca und La Cultivada Arbequina –, eines als Coupage, La Cultivada Quintaesencia. Zwei weitere, ein sortenreines Lechín von mehrhundertjährigen Bäumen sowie ein sortenreines Picual, werden mit dem neuen Jahrgang, Anfang 2018 zusätzlich verfügbar sein.

 

 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen