Bioweine aus Überzeugung
My-Biowine feiert 10 Jahre Jubiläum!
Versandkostenfrei ab 75 Euro
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Chardonnay Keth - Biowein

Anzahl Stückpreis Grundpreis
Bis 5
7,75 €*
7,95 €* (2.52% gespart) vorher 7,95 €*
10,33 €* / 1 Liter
Ab 6
7,49 €*
9,99 €* / 1 Liter
Produktnummer: SW10830

Sofort verfügbar, Lieferzeit: Sofort verfügbar

Anzahl
Flasche(n)
Produktinformationen "Chardonnay Keth - Biowein"

Herrlicher Chardonnay mit allen Merkmalen dieser klassischen Sorte.

Cremige Struktur, kräftiger Körper dank teilweisem Holzausbau aber auch für das Weingut typische Finesse und eleganter Nachhall.

Prämierung: JG 2019 Gold PAR Internationaler Bioweinpreis 2020

Eigenschaften

Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiete: Rheinhessen
Flaschengröße: 0,75l
Geschmack: trocken
Herkunftsland: Deutschland
Hersteller: Keth - Offstein
Jahrgang: 2022
Prämierung: ja
Rebsorten: Chardonnay
Vegan: ja
Vorh. Alkohol ( Vol%): 13
Weinart: Weißwein

Weinanalyse

Kontrolle durch: DE-ÖKO-022
Restzucker (g/l): 5,1
Gesamtsäure (g/l): 5,8
Schweflige Säure frei (mg/l): 40 - 50
Schweflige Säure ges. (mg/l): 90 - 110
Weinstil: Holzfass

Die Weinanalyse stellt lediglich einen Durchschnittswert dar.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Chardonnay

Tipp
Jürgen Leiner Ton.Boden Chardonnay 2021 - Biowein
Ausgeglichen und klar zeigt sich unser Chardonnay vom TON.BODEN In der Nase: zart rauchig in der Kopfnote schwebt die reduzierte Frucht über über der salinen Gesamtstruktur des Weines. Gestossene Austernschalen und dezente Holzwürze umrahmen ihn in der Nase. Im Antrunk zeigt er sich straff mit würzigem Extrakt und lang gespanntem, reifen Säurebogen, flankiert von animierend herbem Gerbstoff mit transparent-kühlem Nachhall. Selektive Handlese, schonenden Traubenpressung ging eine lange Mazeration der Maische, ohne jegliche Filtration ins 500L Holzfass, Vergärung mit natürlichen Hefeflora, insgesamt 11 Monate im Tonneau (1/3 neue Fässer).

Inhalt: 0.75 Liter (32,00 €* / 1 Liter)

24,00 €*
Tipp
Jürgen Leiner Handwerk Chardonnay 2022 - Biowein
Würzig, mineralischer Chardonnay mit reifer Frucht. Schonenden Traubenpressung, Spontangärung im Edelstahl, bis zur Füllung auf der Vollhefe, ohne Einsatz jeglicher Schönung/Behandlungsstoffe. Scxhöner Chardonnay mit einem vernünftigen Preis-/Leistungsverhältnis.

Inhalt: 0.75 Liter (14,67 €* / 1 Liter)

11,00 €*
Zind-Humbrecht Chardonnay Auxerrois 2016 Zind - Biowein
91 Parker Punkte Olivier Humbrecht: 1989, als wir uns für die Neupflanzung der Südseite dieses Clos in Waldnähe gelegen entscheiden mussten, wählten wir die Chardonnay-Traube, mit der klaren Absicht, einen stillen Wein zu produzieren, der mit der Auxerrois-Traube verschnitten werden konnte. Das kühlere Klima und der felsige Kalkstein, der reich an Magnesium ist (der Windsbuhl-Kalkstein ist dolomitisch), waren ideal für den Chardonnay. Wir haben auch im Kontext mit der globalen Erwärmung nach einem höheren Säuregehalt gesucht. Mit dieser Traube wurden alle unsere Erwartungen erfüllt. Leider ist der Chardonnay nur für Schaumweine im Elsass zugelassen, daher vermarkten wir ihn lediglich als Vin de Table. 2016 endetet mit einer großzügigen Ernte von wunderschönen und sehr gesunden Trauben, aus denen nach der üblichen langsamen Vergärung ein komplett trockener Wein entstand. Intensives, funkelndes Goldgelb mit zarten grünen Reflexen. Der 2016er Zind zeigt sich frisch und animierend in der Nase, deutlich geprägt von einer kompakten und feinziselierten Mineralik. Weißer Pfirsich und Apfel verleihen ihm fast den Charakter eines komplexen Rieslings, aber nach längerer Öffnung wird der fruchtige Ersteindruck von einer burgundischen Note, mit Mandeln, Hefe, Anis, Champignons und zarten gemüsigen Anklängen von Sellerie ergänzt. Chardonnay im Elsass – ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Saftig und trinkanimierend gleitet er über die Zunge, mit cremiger Struktur, delikater Säure und salziger Note. Ein echter Allrounder, der sich unglaublich vielseitig mit den unterschiedlichsten Speisen kombinieren lässt.

Inhalt: 0.75 Liter (26,00 €* / 1 Liter)

19,50 €*
Ökonomierat Rebholz R Chardonnay 2020 trocken - Biowein
Durch die Senkung und die Verwerfungen des Rheingrabens sowie die starke Hebung des Pfälzer Waldes findet man im Gebiet um Siebeldingen sehr unterschiedliche Bodenverhältnisse vor. Von ganz alten und normal recht tief im Grund liegenden geologischen Formationen, wie Rotliegendes, Buntsandstein oder Muschelkalk, bis zu recht „jungen“ Böden wie Hangschotter oder Löß. Diese Chardonnay-Reben wachsen auf Löß und Muschelkalkböden in und um Siebeldingen. Löß wurde als ganz feiner Staub angeweht und sammelte sich, in unterschiedlich dicken Schichten, in Senken. Dies geschah bis zur letzten Eiszeit (Würm), die vor 10.000 Jahren zu Ende ging. Löß ist ein ockergelb gefärbter, sehr kalkreicher Schluff. Die Trauben wurden von Hand gelesen, entrappt, gemaischt und nach einer 24-stündigen Maischestandzeit schonend entsaftet. Nach der Vorklärung mittels natürlicher Sedimentation erfolgte die Gärung in überwiegend neuen Barriquefässern aus französischem und Pfälzer Eichenholz. Nach 9-monatiger Lagerung und Reifung im Fass auf der Vollhefe erfolgten im Juli 2021 Abstich und Flaschenfüllung. Funkelndes Goldgelb. Der 2020er Chardonnay “R” ist ein komplexer und ausdrucksvoller Wein, der sich frisch geöffnet noch etwas verschlossen präsentiert. Mit dem nötigen Sauerstoff entfaltet er seine ganze Pracht: Gelbe Früchte, Orange, Ananas, Bananenschale und Mango, verbinden sich mit hellem Tabak und Vanille, zugleich auch mit einer feinen Zündplättchen-Aromatik, wie wir sie bei den großen weißen Chardonnays aus Burgund lieben. Auf der Zunge angelangt, fasziniert er mit Frische, salzigen Noten, viel Mineralität und saftiger Frucht. Er fordert den Gaumen auf angenehme Art, vor allem mit seiner feinen Phenolik und zarten vanilligen Noten im langen Nachhall. Fruchtige Komponenten von Mirabelle, Pfirsich und Pfirsichstein sind angenehm präsent. Ein wunderbarer Chardonnay, der Maßstäbe setzt mit seiner tiefgründigen und vielschichtigen Struktur, ein wahres Meisterwerk mit viel Facette und Kraft. Die Küche, die ihn begleitet, sollte mit der gleichen Intensität aufwarten wie er selbst. Wer ihn zum jetzigen Zeitpunkt schon genießen möchte, sollte ihn unbedingt dekantieren und nicht zu kalt aus großen Burgundergläsern genießen.

Inhalt: 0.75 Liter (57,33 €* / 1 Liter)

43,00 €*
Chardonnay GAUN Lageder - Biowein
JG 2020 90/100 Punkte Vinous by Antonio Galloni, 89/100 Punkte Parker, 89/100 Punkte Suckling Die Lage GAUN sitzt auf dem Margreider Schuttkegel. Der Name erinnert an Baron Gaun, den Vorbesitzer des Ansitz Löwengang. Spontan vergoren, 9 Monate auf der Feinhefe, teils im Holz, teils im Edelstahl ausgebaut. Goldgelb und grünlich schimmernd, in der Nase mineralisch mit Feuerstein. Fein-cremiger Mund mit Aprikosennoten, Exotik, dichte, schmelzige Struktur und elegante Salzigkeit. Mit nur 12% scheinbar ein Leichtgewicht, aber voller Power.

Inhalt: 0.75 Liter (24,67 €* / 1 Liter)

18,50 €*
%
Tipp
Chardonnay OSTERIA IGT- Biowein Demeter
Mit der typischen Ananasfrucht, den nussigen Anklängen und der Balance von Schmelz und Lebendigkeit harmoniert dieser Wein besonders gut mit gebratenem Fisch und mediterranen Pilzgerichten. Genau deshalb spricht Chardonnay längst fließend Italienisch. Sortentypischer Biowein. Ausdrucksvoller Chardonnay mit viel Frucht und Frische. Eingängig, ein guter Essensbegleiter, aber auch solo ein Genuss.

Inhalt: 0.75 Liter (7,32 €* / 1 Liter)

5,49 €* 5,59 €* (1.79% gespart)
vorher 5,59 €*