Bioweine aus Überzeugung
My-Biowine feiert 10 Jahre Jubiläum!
Versandkostenfrei ab 75 Euro
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

69 Gustavshof jomax Spätburgunder - Biowein

8,49 €*

% 8,89 €* (4.5% gespart) vorher 8,89 €*
Inhalt: 0.75 Liter (11,32 €* / 1 Liter)
Produktnummer: WG10936

Sofort verfügbar, Lieferzeit: Sofort verfügbar

Anzahl
Flasche(n)
Produktinformationen "69 Gustavshof jomax Spätburgunder - Biowein"

Spätburgunder jomax wurde zu Ehren des Sohnes Johann Maximilian vom Weingut Gustavshof ins Leben gerufen.

Er überzeugt durch seine reifen Tannine.

Außerdem durch seinen fruchtigen Charakter und elegant würzigen Noten.

Bitte den Wein 1-2 Stunden vor dem Genuss dekantieren.

Eigenschaften

Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiete: Rheinhessen
Anbauverband: Demeter
Flaschengröße: 0,75l
Geschmack: trocken
Herkunftsland: Deutschland
Hersteller: Weingut Gustavshof
Jahrgang: 2018
Rebsorten: Spätburgunder
Vegan: ja
Vorh. Alkohol ( Vol%): 12,5
Weinart: Rotwein

Weinanalyse

Kontrolle durch: DE-ÖKO-039
Restzucker (g/l): 2,0
Gesamtsäure (g/l): 4,5
Schweflige Säure frei (mg/l): 10 - 20
Weinstil: ausgewogen

© Peter Riegel Weinimport GmbH. Die Weinanalyse stellt lediglich einen Durchschnittswert dar.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Artikel

Tipp
Christmann Spätburgunder VDP Sandstein - Biowein
JG 2018 - 90/100 Weinwirtschaft Typischer Pinot aus dem Hause Christmann exklusiv für uns gefüllt, geprägt von Aromen dunkler Waldfrüchte, Himbeeren, Erdbeermarmelade und einer interessanten Rauchigkeit. Vom Kalkboden hat er seine Komplexität, vom Sandstein seine fruchtigen Noten und sein Säuregerüst. Dezente Holznote vom einjährigen Ausbau in gebrauchten Fässern. Guter und vor allem ernst zu nehmender Vertreter der neuen deutschen Rotweingeneration mit Anleihen im Burgund.

Inhalt: 0.75 Liter (24,67 €* / 1 Liter)

18,50 €*
Tipp
Christmann Königsbacher 2019 Ölberg Spätburgunder - Biowein
Toller A. Christmann Spätburgunder Königsbacher Ölberg 2019 VDP Erste Lage. Der Ölberg schließt unmittelbar nördlich an den Idig an. Die Weinberge liegen recht hoch am Haardtrand und sind nach Ostsüdost geneigt. Hierdurch bekommen die Reben bereits früh am Morgen Sonne. Besonders an heißen Tagen bringt der frühe Schatten der Berge den Reben Erholung. Luftströme aus dem benachbarten Klausental im Pfälzerwald bringen zusätzliche Abkühlung in der Nacht. Der Boden des Königsbacher Ölberg ist von tertiärem Kalkmergel, der sogenannten Terra fusca, geprägt. Im Oberboden ist diese vermischt mit Buntsandsteingeröll. Im Jahrgang 2018 hat das Weingut Christmann in dieser Parzelle die Hälfte der alten Reben auf französische Klone umveredelt. 100 % Handlese in kleine Kisten am 13. September 2019, Spontangärung mit 25 % Ganztrauben, gereift im Barrique bis Februar 2021, 10 % Neuholz, abgefüllt im Mai 2021. Gedecktes Granatrot, violett im Kern. Der 2019er Königsbacher Ölberg Spätburgunder VDP.Erste Lage von Christmann zeigt sich dicht gepackt in der Nase mit dunklen Beeren, schwarzen Kirschen, Pflaumenmus und Holzwürze, die sich mit feiner Vanille und edler dunkler Schokolade äußert. Getrocknete Kräuter, wie Thymian und Rosmarin, komplettieren seinen wunderschönen Duft. Auf der Zunge zeigt er sich fordernd, die frische Säure und der ebenso jugendliche Gerbstoff verweisen auf seine Jugend. Ein Wein mit Kraft und Ausdruck, der sich über die Karaffe und weitere Jahre der Reife freut. Großartiger Burgunder mit ebenso großartigem Reifepotential – der geduldige Genießer wird belohnt werden mit fantastischer Winzerkunst. Zum jetzigen Zeitpunkt möglichst dekantieren und aus großen Gläsern genießen.

Inhalt: 0.75 Liter (69,33 €* / 1 Liter)

52,00 €*
Tipp
Neu
Jürgen Leiner Handwerk Spätburgunder - Biowein
Der Spätburgunder Handwerk zeigt sich mit lupenreiner Frucht und klarem aromatischem Profil in der Nase. Rote Beerenfrüchte und Kirschen werden untermalt von distinktiv herber Aromatik nach Holunderbeeren. Im Antrunk zeigt er sich von seiner jugendlich saftigen Seite, flankiert von anregender Phenolik mit markantem Grip am Gaumen und fruchtigem Finish. Der universelle Rote für den gut gedeckten Küchentisch. Traditionelle, spontane Maischegärung im Gärbehälter aus Holz, 9 Monate im großen Holzfass, malolaktische Gärung, zurückhaltend geschwefelt und schonend, unfiltriert abgefüllt, ohne Einsatz jeglicher Schönung / Behandlungsstoffe.

Inhalt: 0.75 Liter (15,99 €* / 1 Liter)

Ab 11,99 €*
%
Tipp
Stefan Schmitzer Spätburgunder Herrenhof - Biowein
Die "kuhle" Weinserie von Stefan Schmitzer bekommt Zuwachs. Nach Einführung der Weiß- und Roséweine zum Jahresanfang rundet der leckere Spätburgunder die Serie stimmig ab. Spätburgunder aus der Pfalz mit Demeter-An- und Ausbau. Fruchtiges Bukett nach roten Beeren, leicht nussig, am Gaumen saftige Beerenfrucht und Sauerkirschen, vollmundig mit einem sanften Abgang.

Inhalt: 0.75 Liter (11,32 €* / 1 Liter)

8,49 €* 8,89 €* (4.5% gespart)
vorher 8,89 €*