Bioweine aus Überzeugung
My-Biowine feiert 10 Jahre Jubiläum!
Versandkostenfrei ab 75 Euro
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Zind-Humbrecht Pinot Noir Heimbourg 2019 - Biowein

35,00 €*

Inhalt: 0.75 Liter (46,67 €* / 1 Liter)
Produktnummer: VN11138

Sofort verfügbar, Lieferzeit: Sofort verfügbar

Anzahl
Flasche(n)
Produktinformationen "Zind-Humbrecht Pinot Noir Heimbourg 2019 - Biowein"

Olivier Humbrecht: Dies ist der einzige Rotwein, der auf der Domaine hergestellt wird!

Der Weinberg von Heimbourg hat einige interessante Eigenschaften für die Produktion von Rotwein.

Der kleine 0,32 ha große Weinberg mit Pinot-Noir befindet sich am westlichen Hang des oligozänen Kalksteinhügels. Der Hang ist nicht so steil und der Oberboden ist tiefer, reichhaltiger an Lehm und mit einer eisenhaltigen Zusammensetzung, günstig für die Reife der Tannine von Rotweinen. Der Weinberg genießt auch den kühleren Nordwind, der dazu beiträgt, dass die Trauben gesund bleiben, aber auch verhindert, dass der Zucker zu hoch und zu schnell steigt.

Die Trauben werden von Hand entrappt. Die Gärung/Mazeration dauert 15 Tage mit gelegentlichem Untertauchen des Traubenhutes.

Der Wein wird in 228-Liter-Fässern (keine neuen) abgefüllt und 18 Monate nach der Ernte ohne Schönung und Filtration in Flaschen abgefüllt.

Gedecktes Granatrot mit Aufhellungen zum Rand hin.

Welch ein Verführer befindet sich mit dem 2019er Pinot Noir Heimbourg im Glas – wilde Himbeeren, süße rote Johannisbeeren, rote Sauerkirschen, wilde Pfingstrosen und Veilchen strömen nach einem Tag der Belüftung aus dem Glas entgegen. Unterholz, Trüffel, Pfeffer und Leder markieren seinen burgundischen und erdigen Charakter.

Feinste Fruchtausprägung auch am Gaumen, gepaart mit erfrischender Säure, einer noch betonten Tannin-Struktur und mineralischer Tiefe. Dieser Wein zeigt sich schon am Beginn seiner Trinkreife, aber man sollte etwas Geduld aufbringen und ihm weitere Reife zugestehen, um seine Finesse noch mehr nach außen zu kehren. Zart und zugleich kraftvoll, ein Chambolle Musigny aus dem Elsass, für spektakulär kleines Geld. Bravo Olivier, bravo!

Ausreichend Belüftung lässt diesen überaus feinen Tropfen noch zusätzlich gewinnen.

Eigenschaften

Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiete: Elsass
Flaschengröße: 0,75l
Geschmack: trocken
Herkunftsland: Frankreich
Hersteller: Domaine Zind Humbrecht
Jahrgang: 2019
Rebsorten: Pinot Noir
Vorh. Alkohol ( Vol%): 12,5
Weinart: Rotwein

Weinanalyse

Kontrolle durch: FR-BIO-01
Restzucker (g/l): 0
Gesamtsäure (g/l): 5,4
Weinstil: Holzfass, ausgewogen

© Peter Riegel Weinimport GmbH. Die Weinanalyse stellt lediglich einen Durchschnittswert dar.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Andere Pinot Noir

Champy Beaune 1er Cru Coucherias Pinot Noir 2019 Bio
Für diesen Biowein nutzte Boris Champy Pinot Noir aus der nach Westen ausgerichteten Parzelle in Aux Coucherias kurz vor Bouze-lès-Beaune. Der 1er Cru wurde in den 1950er Jahren gepflanzt, die Lage ist sehr steil und geprägt von dunklem Lehm und Kalk. Champy kennt den Weinberg aus seiner Zeit bei Louis Jadot; denn das Haus erzeugt dort den Clos de Couchereaux. Bei Champy ist es der Clos Montchovet. Der Clos ist durch Bäume und Ginster isoliert. Die Parzelle wird seit 1985 mit biodynamischen Praktiken bewirtschaftet. Die Stockdichte liegt bei rund 10.000 in Guyot-Erziehung. Boris Champy hat die Trauben zu 50 % vendange entière (also mit Stiel) und zu 50 % als Ganztrauben vergoren und über zwölf Monate im Barrique ausgebaut. Leicht transparentes Granatrot. Boris Champys Beaune 1er Cru Aux Coucherias 2019 verbindet im Duft Noten von reifen Kirschen und dunklen Himbeeren mit Kakao und Süßholz. Darüber liegen ein paar Pflaumen mit ein wenig Vanille. Der Biowein wirkt angenehm reif und elegant, das Holz ist präsent, aber bestens eingebunden. Auch am Gaumen verbinden sich beim Aux Coucherias die Noten von reifen, leicht mit Vanille und Zucker bestreuten Erdbeeren und Himbeeren mit Milchschokolade und Orangen, ein wenig Tabak und Zimt. Prägend ist auch hier das überaus elegante Holz, das dem Biowein eine ausgesprochen sinnliche Komponente verleiht. Das Tannin ist rund, fast weich, ohne in irgendeiner Form deswegen schlicht zu wirken.

Inhalt: 0.75 Liter (80,00 €* / 1 Liter)

60,00 €*
Tipp
Christmann Spätburgunder VDP Sandstein - Biowein
JG 2018 - 90/100 Weinwirtschaft Typischer Pinot aus dem Hause Christmann exklusiv für uns gefüllt, geprägt von Aromen dunkler Waldfrüchte, Himbeeren, Erdbeermarmelade und einer interessanten Rauchigkeit. Vom Kalkboden hat er seine Komplexität, vom Sandstein seine fruchtigen Noten und sein Säuregerüst. Dezente Holznote vom einjährigen Ausbau in gebrauchten Fässern. Guter und vor allem ernst zu nehmender Vertreter der neuen deutschen Rotweingeneration mit Anleihen im Burgund.

Inhalt: 0.75 Liter (24,67 €* / 1 Liter)

18,50 €*