Bioweine aus Überzeugung
My-Biowine feiert 10 Jahre Jubiläum!
Versandkostenfrei ab 75 Euro
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

La Croix Simon Bordeaux Rouge AOP 0,375 l - Biowein

4,89 €*

Inhalt: 0.375 Liter (13,04 €* / 1 Liter)
Produktnummer: SW11265

Sofort verfügbar, Lieferzeit: Sofort verfügbar

Anzahl
Flasche(n)
Produktinformationen "La Croix Simon Bordeaux Rouge AOP 0,375 l - Biowein"

Ein betont fruchtiger, auch jung mit Vergnügen zu trinkender Biowein aus dem Bordeaux in der 0,375l Flasche.

Sozusagen für jeden Tag.

Klassisch aus Merlot , Cabernet Sauvignon und einem Hauch Cabernet Franc.

Halbe Flasche, ganzer Geschmack.

Eigenschaften

Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiete: Bordeaux
Flaschengröße: 0,375l
Geschmack: trocken
Herkunftsland: Frankreich
Hersteller: Croix Simon - Saint-Magne
Jahrgang: 2021
Rebsorten: Cabernet France, Cabernet Sauvignon, Merlot
Vegan: ja
Vorh. Alkohol ( Vol%): 12,1
Weinart: Rotwein

Weinanalyse

Kontrolle durch: FR-BIO-01
Restzucker (g/l): 0,4
Gesamtsäure (g/l): 4,4
Schweflige Säure frei (mg/l): 30 - 40
Schweflige Säure ges. (mg/l): 50 - 70
Weinstil: ausgewogen

© Peter Riegel Weinimport GmbH. Die Weinanalyse stellt lediglich einen Durchschnittswert dar.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Artikel

Château Grand Ferrand Bordeaux Supérieur Rouge Demeter
Der Bordeaux Supérieur ist etwas mehr vom Cabernet geprägt im Vergleich zum Bordeaux Rouge. Feines Bukett von schwarzen Früchten und ein Hauch von roter Paprika und Gewürzen. Am Gaumen schöne Extraktsüße und Grafit, insgesamt sehr ausgewogen und eingängig mit Tiefgang. Ein Bordeaux Biowein im absoluten Preis-/Leistungsverhältnis.

Inhalt: 0.75 Liter (13,32 €* / 1 Liter)

Ab 9,99 €*
%
Tipp
Château Grand Ferrand Bordeaux Rouge AOP - Biowein
Prämierung: JG 2019 Silber PAR Internationaler Bioweinpreis 2020 Die Bordeaux-Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc bringen jeweils ihre Stärken ein und so entsteht ein harmonisches Ganzes. Im Bukett schöner Duft von Brombeeren und Kirschen, am Gaumen erdig, dabei warm und mit einer dezenten, spannenden Note von kühlem Rauch.

Inhalt: 0.75 Liter (11,99 €* / 1 Liter)

8,99 €* 10,49 €* (14.3% gespart)
vorher 10,49 €*
%
Château Falfas Bordeaux Les Demoiselles de Falfas - Biowein
Tiefdunkles Violettrot, fast farbdicht bis zum Rand. Der 2019er Les Demoiselles de Falfas duftet intensiv nach Sauerkirschen, schwarzen und roten Johannisbeeren, Holunderbeeren und Schlehe. Die fruchtige Aromatik begleiten Aromen, die an grüne Paprika, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und Unterholz erinnern. Auf der Zunge eröffnet sich ein moderner Bordeaux, der mit Charme und Saftigkeit verführt und dabei seine Herkunft nicht verleugnet. Aufgrund seiner Würze und noch fordernden, jugendlichen Tanninstruktur passt er perfekt zu bodenständiger Küche mit herzhaften Ansätzen.

Inhalt: 0.75 Liter (19,99 €* / 1 Liter)

14,99 €* 15,50 €* (3.29% gespart)
vorher 15,50 €*
Château Falfas Bordeaux Côtes de Bourg AOC 2016 - Biowein
Das Weingut ist im Besitz von Veronique Cochran, die das Bio-Weingut zusammen mit ihrem 2012 verstorbenen Mann, dem Amerikaner James Cochran, erworben hatte. Veronique ist die Tochter eines der führenden französischen Berater für Biodynamie, François Bouchet. Er war es auch, der den beiden den Erwerb des Châteaus in Bayon empfahl. Das damals weitgehend verwaiste, eigentlich aber bildhübsche Anwesen aus dem 16. Jahrhundert war lange eines der besten Weingüter in Bourg – und ist es heute auch wieder. 20 Hektar umfasst das Weingut, die Hälfte davon befindet sich auf einer Terrasse aus Lehm- und Kalkstein. Die Pflanzdichte liegt bei 7.000 Stöcken, die Ernte bei nicht mehr als 40 Hektoliter/Hektar. Nach einer kurzen, kühlen Vorvergärung vergären die Trauben mit natürlichen Weinbergshefen. Der Ausbau erfolgt in neuen und gebrauchten Fässern über 18 Monate. Es dominiert Cabernet Sauvignon vor Cabernet Franc und ein wenig Merlot. Dunkles Violettrot. Der 2016er Falfas duftet so elegant wie saftig und kühl. Er ist geprägt von schwarzen Johannisbeeren, von eine wenig Holunder und Sauerkirschen, aber auch von Tabak und ein wenig Unterholz. Die Johannisbeeren bringen ihre Strünke mit, die Sauerkirschen ein bisschen was von ihren Kirschkernen, so dass sich die Frucht mit einem Hauch von vegetabilen aber reifen Noten sowie erdig-kernigen Noten verbindet. Am Gaumen ist der Falfas saftig, dunkelfruchtig und ausgesprochen seidig. Die kernig dunkle Frucht verbindet er mit seiner typischen druckvollen Säure, die einen am Gaumen immer wieder positiv überrascht, denn sie sorgt für zusätzlichen Trinkfluss. Das Tannin ist feinkörnig und passt sich dem Bordeaux wie ein maßgeschneiderter Samthandschuh an. Falfas hat hier wieder eine exzellente Balance aus Frucht und Frische, Mineralität und Eleganz geschaffen.

Inhalt: 0.75 Liter (28,67 €* / 1 Liter)

21,50 €*