Bioweine aus Überzeugung
My-Biowine feiert 10 Jahre Jubiläum!
Versandkostenfrei ab 75 Euro
  • Altersverifizierung

    Das Angebot unseres Onlineshops richtet sich an Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind.
    Bitte bestätigen Sie Ihr Alter, um fortzufahren.

    Hiermit bestätige ich, dass ich mindestens 18 Jahre alt bin.

Ökonomierat Rebholz Sauvignon Blanc trocken 2020 - Biowein

16,99 €*

vorher 15,50 €*
Inhalt: 0.75 Liter (22,65 €* / 1 Liter)
Produktnummer: VN11232

Nicht mehr verfügbar

Benachrichtige mich, sobald das Produkt wieder auf Lager ist.
Produktinformationen "Ökonomierat Rebholz Sauvignon Blanc trocken 2020 - Biowein"

Auf Buntsandstein gewachsen.

Nach 24 Stunden Maischestandzeit wurde durch Vorklärung eine natürliche Sedimentation durchgeführt, anschließender Ausbau im Edelstahltank.

Helles Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen.

Der 2020er Sauvignon Blanc mutet in der Nase deutlich vegetabil an, Aromen von wilden Kräutern treffen auf Koriander, Ingwer, grünen Paprika und Unterholz. Nach längerem Sauerstoffkontakt gesellen sich fruchtige Komponenten von grünem Apfel, Limette und Stachelbeeren hinzu.

Am Gaumen zeigt er sich saftig, zart salzig und frisch. Auch hier sind es die grünen Aromen, die diesen Biowein dominieren und ihm eine puristische Anmutung verleihen. Toller stoffiger Bio-Weißwein mit moderatem Alkohol von 11,5 Vol%, perfekt zur Kräuterküche.

Eigenschaften

Allergene: enthält Sulfite
Anbaugebiete: Pfalz
Anbauverband: VDP
Flaschengröße: 0,75l
Geschmack: trocken
Herkunftsland: Deutschland
Hersteller: Ökonomierat Rebholz
Jahrgang: 2020
Rebsorten: Sauvignon Blanc
Vorh. Alkohol ( Vol%): 11,5
Weinart: Weißwein

Weinanalyse

Kontrolle durch: DE-ÖKO-003
Restzucker (g/l): 0
Gesamtsäure (g/l): 7,6
Weinstil: ausgewogen

© Peter Riegel Weinimport GmbH. Die Weinanalyse stellt lediglich einen Durchschnittswert dar.

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Ähnliche Artikel

%
Tement Sauvignon Blanc Grassnitzberg Reserve 2015 - Naturwein
95 Parker Punkte und 96 von Fallstaff. Die Riede Grassnitzberg ist eine geschlossene Kessellage auf 300-420 Meters Seehöhe mit sandig lehmigen Verwitterungsböden. Der Grassnitzberg ist nicht nur der älteste Weinberg Tements sondern im Vergleich zum Blatsch, Zieregg, Ciringa und Wielitschberg auch die kühlste Riede und ergibt stets säurebetonte, straffe Weine mit hohem Trinkvergnügen. Der besondere Jahrgang 2017 war Anlass, die Einzel- und Tement’sche Urparzelle Riff gesondert auszubauen für diesen Reservewein. Die Trauben wurden selektiv von Hand gelesen und durchlaufen anschließend eine Maischestandzeit. Die Reserve aus den Alten Reben reift in den besten Jahren für 42 Monate im großen Holz auf der Feinhefe und spiegelt durch den langen Ausbau den Charakter der Alten Reben, des kargen Bodens, die Stilistik des Hauses sowie das enorme Entwicklungspotential eines großen Weines aus Ersten Lagen. Dieser Weinberg befand sich 2015 in Konversion, ist daher noch nicht bio-zertifiziert

Inhalt: 0.75 Liter (59,87 €* / 1 Liter)

44,90 €* 49,00 €* (8.37% gespart)
vorher 49,00 €*
Neu
Tement Sauvignon Blanc Spätfüllung Zeitspiel 4 - Naturwein
92+ Parker Punkte Das Zeitspiel 4 ist eine Spätfüllung, die ausschließlich aus Rieden in Ehrenhausen stammt. Im Gegensatz zum Zeitspiel 2 ist es also kein Sauvignon Blanc von unterschiedlichen Bodenzusammensetzungen wie Kalk, Sand, Schiefer und Opok, sondern einer, der ausschließlich vom Kalk stammt. Es ist also das fortgeschrittene Zeitspiel, nicht die Spätfüllung des Kalk/Kreide sondern die Spätfüllung des Korallenkalk Ehrenhausen. Der Wein wurde spontan vergoren und am 01.09.2021 gefüllt. Helles Strohgelb mit leicht grünen Reflexen. Dieser Wein zeigt schon im Duft, welches Potential die Ortsweine von Tement besitzen. Das ist ein Late Release, das gerade in 2017 sehr viel Sinn macht. 2017 war ein sehr straighter, purer, ja fast strenger Jahrgang, der aber mit der Reife an Charme gewinnt, ohne dass die Präzision leiden würde. Im Gegenteil ist hier ein Wein von großer Finesse entstanden, der das Muschelkalk-Terroir hervorragend präsentiert. Minze, Cassis, Brennnessel und Tomatenblätter verbinden sich mit Limetten und Kalk. Am Gaumen wirkt der Sauvignon blanc »Zeitspiel 4« druckvoll, mit schlankem Körper aber deutlichen Muskeln. Auch hier hat man Muschelkalk-Sauvignon pur und unverfälscht aber mit der Reife und leichten Cremigkeit von vier Jahren Reife. Die Säure steht hier zusammen mit der Mineralik im Mittelpunkt. Hier ist ein zugleich eleganter und auf angenehme Weise fordernder Ortswein entstanden, dessen salzige Basis mit einem leichten Gerbstoff-Grip und einer kreidigen Textur für viel Trinkfluss sorgt. Soviel Trinkfluss, dass man möglicherweise kurzzeitig überrascht ist, wie schnell sich die Flasche geleert hat.

Inhalt: 0.75 Liter (25,33 €* / 1 Liter)

19,00 €*
Tipp
Sauvignon Blanc QW Keth - Biowein
JG 2022 EcoWinner 2023 Matthias Keth kitzelt aus seinem Sauvignon Blanc feine Aromen von Stachelbeere, Litschi und Cassisblättern heraus. Im Gaumen knackig, gleichzeitig cremig, exotischer Nachhall von Maracuja. Jeder Schluck macht Freude.

Inhalt: 0.75 Liter (9,99 €* / 1 Liter)

Ab 7,49 €*
Neu
Adobe Sauvignon Blanc Reserva Valle Casablanca - Biowein
Die Nähe des Pazifik ermöglicht ein in diesen Breitengraden ungewöhnlich gemäßigtes = kühles Klima und sorgt damit für ideale Reifebedingungen von frischen Weißweinen. Komplexe Nase geprägt von Zitrus- und Limettennoten. Am Gaumen kommen Stachelbeere und ein Hauch frisch gemähter Wiese dazu. Herrliche Frische und Exotik, dabei sehr geschmeidig.

Inhalt: 0.75 Liter (12,65 €* / 1 Liter)

9,49 €*
Neu
Adobe Chardonnay Reserva Valle Casablanca - Biowein
Feiner Chardonnay aus der Cool-Climate-Region Casablanca. Frische Nase mit Grapefruit und Limette. Subtile tropische Fruchtaromen am Gaumen, insbesondere Ananas vermischt mit einem Hauch von Kräutern. Sehr ausgewogen mit samtiger Textur und anhaltendem Abgang.

Inhalt: 0.75 Liter (11,40 €* / 1 Liter)

8,55 €*
Neu
Adobe Carménère Reserva Valle de Colchagua Emiliana - Biowein
JG 2021 90/100 Punkte Descorchados Wine Guide Chile. Intensives Bukett von Pflaumen und Roten Johannisbeeren. Im Mund gesellen sich würzige Aromen und Cassis dazu. Angenehme, reife Tannine. Ein Wein mit guter Dichte und Struktur.

Inhalt: 0.75 Liter (11,40 €* / 1 Liter)

8,55 €*
%
Neu
Corvezzo Sauvignon Trevenezie Family Collection - Biowein
Ein strohgelber Sauvignon mit einem sortentypischen Duftprofil: Salbei, Pfeffer, Brennnessel, Tomatenblätter und Buchsbaum. Der Geschmack ist lang, mit einer frischen Note, die ihn leicht trinkbar macht und an die in der Nase wahrgenommenen Noten der Rebsorte erinnert. Der Nachgeschmack ist anhaltend.

Inhalt: 0.75 Liter (10,65 €* / 1 Liter)

7,99 €* 8,49 €* (5.89% gespart)
vorher 8,49 €*
Tement Blanc Südsteiermark DAC - Biowein
Dieser Biowein ist eine gelungene Interpretation eines südsteirischen, authentischen Terroirweines mit Herkunftscharakter. Eine Assemblage aus Sauvignon Blanc vom Kalk, Sand, Schiefer und Opok, vervollständigt durch Weißburgunder und Welschriesling vom Kalk und Mergel. Helles Goldgelb mit deutlichen grünen Reflexen. Der 2020er Tement Blanc zeigt viel Steinobst, sowie Birne, Apfel und helle Blüten. Besonderen Charme verleihen ihm die zart nussigen und deutlich hefigen Anklänge. Wir freuen uns bereits im Duft auf ein Maul voll Wein mit Ausdruck. Saftig, animierend gleitet er über den Gaumen. Die charmante Frucht ist gut eingefasst von feiner Würze und verspielter Säure. Ein wunderbarer Speisenbegleiter, unglaublich vielseitig einsetzbar. Top Preis-Werte-Verhältnis!

Inhalt: 0.75 Liter (13,32 €* / 1 Liter)

Ab 9,99 €*
%
Chene Bleu Astralabe blanc IGP - Biowein
Cuvée aus Grenache Blanc (50 %), Roussanne (25 %), Rolle (15 %), Clairette (10 %). Die Grenache Blanc- und Roussanne-Reben sind über 20 Jahre alt und stehen auf Nord-West-Lagen in 540 m Höhe. Der Boden ist von Muschelkalk, Ton und Kalk geprägt und sehr steinig. Mittleres Goldgelb mit silbrigen Reflexen. Der 2020er Astralabe Blanc duftet nach Heu, Kamille, Lindenblüten, Anis, Hefe und Mandel. Ein exotischer Duft, der sich nach dem Umfüllen in die Karaffe und mit etwas Temperatur wunderschön offenbart, erinnert an weißen Pfirsich, Ananas, Honigmelone, Orangen und Holunderblüte. Auf der Zunge breitet er sich mit der saftigen Frucht der Nase, anregender Säure und deutlicher Würze aus. Ein überaus vielschichtiger, kräftiger und spannender Bio-Weißwein, der die aromareiche Küche des Südens Frankreich liebt und mit ihr in Kombination zur Vollendung gelangt. Wenn möglich dekantieren und nicht zu kalt aus einem großen Glas genießen.

Inhalt: 0.75 Liter (20,00 €* / 1 Liter)

15,00 €* 19,50 €* (23.08% gespart)
vorher 19,50 €*
Huet Loire Le Mont sec 2019 Chenin Blanc - Biowein
Parker Punkte 94+ - Winespectator 94 Im Unterschied zu den anderen beiden Lagen Le Haut-Lieu und Clos de Bourg der Domaine Huet bietet der Le Mont Feuerstein als Unterlage. Allen drei Lagen gemeinsam ist die lehmige Auflage. Le Mont ist nach Süden exponiert und erstreckt sich über neun Hektar. Feuerstein, auch als Silex bezeichnet, ist eines der Alleinstellungsmerkmale der Loire, und bietet sowohl Chenin blanc als auch Sauvignon blanc herausragende Bedingungen. Leuchtendes Goldgelb, helle Reflexe. Die erste Nase wirkt schüchtern: Weinbergpfirsich gepaart mit Zitronenabrieb. Ein dezent etherischer Ton lässt an Eukalyptus denken. Vor allem dominiert eine steinige Komponente, die sich auch mit zunehmender Sauerstoffzufuhr ungehindert ausbreitet. Im weiteren Verlauf entwickeln sich etwas Grapefruit sowie leicht rauchige Anklänge. Subtil und linear eröffnet der Le Mont ein haptisches Feuerwerk. Ein feingliedriges Säurekonstrukt trifft den Nerv (der Zeit) zielgenau wie ein Laser. Elegant und saftig, aber in ehrfürchtiger Zurückhaltung offenbart er sein großes Potenzial. Die Zitrusaromen aus der Nase kommen, nun gepaart mit Bittertönen, erneut hervor. Ein zartes Tannin macht sich breit und lässt den Le Mont mundfüllend größer und größer werden. Die Feuerstein-Mineralität kommt nicht so karg wie die Nachbarlagen auf Kalk daher, sondern druckvoller. Zugleich wirkt er zu meiner großen Freude dabei zitronig-salzig.t Estragon-Schupfnudeln.

Inhalt: 0.75 Liter (48,00 €* / 1 Liter)

36,00 €*
Neu
La Nerthe Rhone Châteauneuf-du-Pape Blanc 2020 - Biowein
Auf La Nerthe hat man die weißen Sorten in verschiedene Böden gepflanzt: In kalkhaltige und sandige Lehmböden sowie Sandsteinböden, alle mit Rollkieseln übersät. Dabei wurde die Nähe der – in der Region seltenen - natürlichen Quelle des Gutes gesucht. Die mit der Hand gelesenen Trauben werden selektiert. Nach der langsamen Ganztraubenpressung kommt der Most der Roussanne zur Gärung in 228- und 600-Liter-Fässer, von denen ein Dritte neu ist, und wird darin auf den Feinhefen ausgebaut. Die anderen drei Sorten vergärt man in Edelstahl und lässt auch sie auf den Feinhefen. Die Assemblage findet kurz vor der Abfüllung statt und vereinte 2020 47% Roussanne, 38% Grenache Blanc, 13% Clairette und 2% Bourboulenc. Helles leuchtendes Gold mit leichtem Grünschimmer. Reizvolle Komplexität. Den Aromen von weißen und gelben Blüten folgen feine Röst-, Nuss- und Mandelnoten, dann dominiert die intensive Birnen- und Pfirsichfrucht mit einem – für die Clairette typischen – Akzent von Fenchel. Gleich zu Beginn überraschen angenehme Frische und feine Spannung im Mund. Sie verbinden sich mit cremiger Textur, dezenter Würze und gelber saftiger Frucht. Sehr ausgewogen, lang anhaltend und elegant, beeindruckt der weiße La Nerthe mit seiner Präsenz und liefert ein ausgezeichnetes Beispiel für die Besonderheit der weißen Châteauneuf-du-Papes. Der Jahrgang 2020 mit betonter Frische und Frucht verleiht ihm zusätzlichen Charme.

Inhalt: 0.75 Liter (60,67 €* / 1 Liter)

45,50 €*